Skihochtour Innere Sommerwand - Stubaier Alpen
Skihochtour Innere Sommerwand – Gipfelpanorama zum Schrandele und Wildem Hinterbergl

Skihochtourenkurs in beeindruckender Berglandschaft der Stubaier Alpen – Franz Senn Hütte 2147m

Du möchtest einfache Skihochtouren – Skitouren mit Gletscherbegehung – zukünftig selbst planen und risikobewusst durchführen. Der Skihochtourenkurs rund um die Franz Senn Hütte bietet optimales Gelände mit einer Vielzahl an Tourenmöglichkeiten in unterschiedlicher Schwierigkeit und prachtvollen Abfahrten. Die perfekte Umgebung um dich auf dein Ziel vorzubereiten.

  • 5 Tage Skihochtourenkurs rund um die Franz Senn Hütte
  • optimales Skihochtouren Gelände in mitten der Stubaier Alpen
  • zwei Top Skitouren Gipfel Wildes Hinterbergl 3288m, Innere Sommerwand 3122m
  • optimal geeignet für Einsteiger*innen in das Skihochtouren gehen
  • auch für Splitboarder*innen geeignet
  • professionelle Betreuung durch Bergführer*in und Skiführer*in

Die Franz Senn Hütte liegt auf 2147m in mitten der Stubaier Alpen. Das Gebiet bietet lohnenswerte Skihochtouren und tolle Abfahrten bei allen Schneearten, sowohl bei Pulverschnee oder auch bei Firn. Die Tourenziele rund um die Franz Senn Hütte sind optimal für unseren Ausbildungsanspruch geeignet. Das Wilde Hinterbergl 3288m oder die Innere Sommerwand 3122m sind nur zwei Gipfel einer großen Auswahl an Skihochtouren und bieten herrliche Ausblicke von ihren Gipfeln – zum greifen nahe sind die Ötztaler Alpen.

Skithochtour Wildes Hinterbergl - Stubaier Alpen
Skithochtour Wildes Hinterbergl – Blick auf Schrandele und Schrankogel


750,-
Sa. 25.03.23 - Mi. 29.03.23
5 Tage
Neustift im Stubai Tal, Franz Senn Hütte 2147m
min. 4 – max. 6
1300 hm   1300 hm   14 km   8 h
3122 m
 Schwierigkeit
Anforderungen  
Kondition  
Technik  
Skitechnik  

Anreise:

Die Anreise zur Hütte erfolgt über das Stubaital nach Neustift im Stubaital und weiter in das Oberberg Tal bis zum Winterparkplatz in Seduck 1472m. Ab Seduck kann das Gepäck komfortabel vom Tal mit einem Taxi und Seilbahn Transfer zur Hütte transportiert werden. Den Anstieg zur Hütte genießen wir mit normaler Skitouren Ausrüstung. Der erste Abschnitt des Anstiegs erfolgt gemächlich ins Oberbergtal entlang eines Fahrwegs – ab der Obrisshütte wird der Anstieg steiler und führt technisch etwas anspruchsvoller dem Winterweg folgend über die Alpeiner Alm zur Franz Senn Hütte. Die Franz Senn Hütte ist besonders gastfreundlich und besticht durch sehr gutes Essen sowie mit geräumigen Lagern oder Mehrbettzimmer und Etagenduschen.

Anforderungen:

  • Grundkondition im Aufstieg für max. 1300hm und 8h in Bewegung
  • Skitouren Erfahrung erforderlich
  • sicheres Fahren von Kurven in allen Schneearten in mittel steilem Skigelände, falls notwendig in der Bergführer*innen Spur. Beherrschen der Spitzkehren Technik.
  • Die einzelnen Tagestouren erfordern eine durchschnittliche Gehzeit von 300hm pro Stunde, teilweise Trittsicherheit für die letzten Meter zum Gipfel beim Gehen (eventuell mit Steigeisen) ohne Ski ab Skidepot mit Seilversicherung.

Leistungen:

Inklusive

  • Professionelle Führung durch Bergführer*in und Skiführer*in
  • Gesamte Organisation des Programmes
  • alle Bergführer*in und Skiführer*in Kosten
  • kostenlose Leihausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel, Gurt, Helm, Steigeisen und Pickel)
  • Kursunterlagen

Exklusive

  • persönliche An- und Abreise
  • Gepäcktransfer ca. €10.- (Preis wird in Kilogramm abgerechnet) ab Seduck möglich
  • Unterkunft, Verpflegung:
    reichhaltiges Frühstücks Buffet mit Touren Proviant und Touren Tee
    Nächtigung inklusive Halbpension €61.- für Mitglieder alpiner Vereine

Unterkunft:   Franz Senn Hütte 2147m

Kursinhalte:

richtige Anwendung der Lawinen Notfall Ausrüstung in der Praxis; Schnee- und Lawinenkunde; Interpretation des Lawinenlageberichtes; Schneedeckenanalyse; Tourenplanung; Risikomanagement auf Skihochtouren; Anseilen am Gletscher; Rettungstechnik am Gletscher; Gehen mit Steigeisen und Pickel; Klettern auf leichten Gipfelgraten, Klettern am Fixseil; Wetterkunde; Orientierung und Kartenkunde; Tipps zur richtigen Skitechnik im Gelände.

Ausbildungsinhalte und Kursziel:

Inhalte in Theorie und Praxis:

  • Ausrüstungskunde
  • Lawinen – Notfallausrüstung
  • Richtige Anwendung der Lawinen Notfall Ausrüstung in der Praxis
  • Interpretation des Lawinenlageberichtes
  • Tourenplanung
  • Wetterkunde
  • Orientierung und Kartenkunde
  • Risikomanagement bei Skihochtouren
  • Knotenkunde
  • Seiltechnik für einfache Skihochtouren
  • Rettungstechniken am Gletscher
  • Steigeisentechnik

Kursziel:

Selbständige Planung und Durchführung von einfachen Skihochtouren unter Berücksichtigung von Verhältnissen, Gelände und Gruppe.

Geplanter Programm Ablauf:

Tag 1:        Aufstieg zur Franz Senn Hütte 2147m

Treffpunkt bis spätestens 9:00 in Seduck 1472m im Oberberg Tal beim Winterparkplatz – dort ist auch der Abholpunkt für den Material Transfer zur Hütte. Ausrüstungskontrolle durch den/die Bergführer*in und Skiführer*in und Aufstieg zur Hütte. Der Aufstieg zur Hütte erfolgt mit einfacher Skitourenausrüstung – Gehzeit ca. 3h.

Tag 2 – 4:   Ausbildungsinhalte und Tourenvorschläge zur Praxis

Gemeinsam planen wir jeden Tag unsere Ausbildungsinhalte und Skihochtouren. Wir begleiten dich bei der praktischen Umsetzung aller relevanten Themen (siehe auch Kursinhalte) auf Skihochtour rund um die Franz Senn Hütte.

mögliche praxisnahe Tourenziele: Wildes Hinterbergl 3288m, Innere Sommerwand  3122m

Tag 5:        Skiabfahrt retour nach Seduck

Nach dem Frühstück Skiabfahrt retour nach Seduck und Ende des Programmes bis spätestens 10:00 im Tal in Seduck – individuelle Heimreise.

Reiseinformation:

  • auf der Franz Senn Hütte ist Bankomat Zahlung möglich
  • empfohlene Versicherungen: Bergekosten – Versicherung (mit Abdeckung der Such-, Berge- und Rettungskosten), Reise-Storno-Versicherung

 

Treffpunkt:
Treffpunkt bis spätestens 9:00 in Seduck 1472m im Oberberg Tal beim Winterparkplatz